Karamellsauce aus Datteln?

IMG_6858

Ich habe auf YouTube ein total cooles Rezept für eine Alternative zu Karamellsauce gesehen. Ich bin eigentlich kein Megafan von Karamell aber ich fand die Idee so gut, das ich es ausprobieren musste.

 

IMG_6817
Für die Zubereitung braucht man gar nicht viel:

100g entsteinte Datteln

ein paar Prisen Salz (für den salted caramel-Effekt) yummi!!

Wasser

optional: Vanilleextrakt und Agavendicksaft/Ahornsirup

Mixstab

IMG_6825

Als erstes müssen die Datteln mindestens 2 Stunden in Wasser eingeweicht werden. Diese hier sind von Alnatura, die gibts auch bei DM.

 

IMG_6848

So sehen die durchgezogenen Datteln dann aus. Sie lassen sich nun besser verarbeiten. Die eingeweichten Datteln und etwa 3 EL Wasser in eine Schüssel geben, in der man gut mixen kann. Die Datteln jetzt so lange pürieren, bis eine cremige Masse entsteht.

 

IMG_6850

Das ist die Masse dann nach dem pürieren. Sieht doch toll aus, oder?

Jetzt kann nach Geschmack noch etwas Vanilleextrakt/Vanillemark, Salz, ein kleiner Schuss Ahornsirup oder Agavendicksaft hinzugefügt werden.

Ich habe Vanille und Salz eingerührt. Wer auf salted caramel steht, sollte das unbedingt machen. Zusätzliche Süße habe ich nicht hinzugegeben, werde ich aber evtl. noch machen, da ich einen dunklen Agavendicksaft gekauft habe und ich kann mir vorstellen, das so das Karamellaroma noch verstärkt wird.

IMG_6855

Probiert habe ich natürlich auch schon und es ist köstlich!

Heute Nachmittag werde ich mir dann einen Löffel in meinen Kaffee rühren.

LG,

p.

 

 

 

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s