3 süße Nussmusdips

Es gibt ja mittlerweile richtig viel Auswahl an Nussmusen.

Hier drei Vorschläge, wie ich daraus leckere, süße Dips mache. Sie eignen sich als Dip für Obst (besonders lecker mit Äpfeln), als Brotaufstrich, über Pancakes oder einfach so zum naschen.

dips

Einfach alle Zutaten vermischen.

Ahorn-Crunch:

1 EL Erdnussmus
1 EL Ahornsirup (oder etwas weniger, wer es nicht so süß mag)
etwa 5 (gesalzene) Erdnüsse hacken

Kaffee-Vanille:

1 EL Mandel- und Cashewmus
1 TL Kaffeepulver
1/2 TL Vanillemark
2 TL Agavendicksaft

Mandel-Zimt:

1 EL Mandelmus
1/2 TL Zimt
1 TL Agavendicksaft

Die Mengenangaben sind für eine Person. Wer mehr machen möchte, verdoppelt/verdreifacht… einfach.

LG,

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

2 Gedanken zu „3 süße Nussmusdips“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s