DIY: Minimalistischer Pullover-Cut

Easy DIY! Man braucht dazu:

. Pullover
. Schere

Jumper DIY 1

Einen Pullover in der perfekten Länge zu finden ist so schwer. Oder einen, der nicht so langweilig ist, ich habe da immer Vorstellungen, die ich aber nie finde. Deshalb habe ich zwei Pullover, die ich immer zu lang fand, einfach ab- und eingeschnitten.

Den einen Pullover habe vorn eingeschnitten…

Jumper DIY 4

Jumper DIY 2

…und den anderen an der Seite.

Jumper DIY 7

Jumper DIY 5

Jumper DIY 8

Ich finde so sehen die Pullover super interessant aus und trotzdem noch minimalistisch.Das mag ich ja 🙂 Ausserdem kann man so ganz toll mehrere Lagen tragen.

Man kann sich auch noch viiiiele weitere Varianten einfallen lassen. Am Rücken einschneiden, beide Seiten einschneiden usw.

Achso: Die Pullover sind aus der Basic Divided Kollektion von H&M. Am besten auf 100% Baumwolle achten.

LG,

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

2 Gedanken zu „DIY: Minimalistischer Pullover-Cut“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s