Erstes Buch auf Schwedisch

IMG_7573

Hier meine vier Empfehlungen für den Leseanfang – wenn man endlich etwas anderes als Kinderbücher lesen möchte.

IMG_7572

IMG_7565

Anna, Hanna och Johanna von Marianne Fredriksson

Inhalt: Bei Anna, Hanna und Johanna geht es um das Leben dreier Frauen im Wandel der Zeit. Anna ist die Mutter von Hanna und Hanna die Mutter von Johanna. Hanna will anders sein als ihre Mutter, die hauptsächlich für ihren Ehemann da war und Johanna wiederum möchte ein anderes Leben als ihre Mutter. Es ist also eine „Reise“ durch verschiedene Generationen, die zeigt wie sich Lebensstile verändern.

Dieses Buch hier ist die Lättläst-Variante, des gleichnamigen Buches von Marianne Fredriksson, die hier von Malin Lindroth in einfachen Worten und kurzen Sätzen wiedergegeben wird.
Das Buch hat 126 Seiten und ist in kleine Kapitel unterteilt, somit kann man das Buch auch schrittweise lesen. Es ist wirklich sehr verständlich geschrieben. Die Formulierungen auf der Rückseite des Covers sind denen im Buch sehr ähnlich. Kurze Sätze und klare Wortwahl ziehen sich durch diese Lättläst-Variante.

 

IMG_7567

I taket lyser stjärnorna von Johanna Thydell

Inhalt: Wie leben ein 13-jähriges Mädchen und dessen an Krebs erkrankte Mutter zusammen? Wie gehen sie miteinander um und was erleben sie im Alltag?
Was ich an diesem Buch besonders gut finde ist, dass die Perspektive der Tochter beschrieben wird. Jenna, so heißt das Mädchen, hat Angst um ihre Mutter. Gleichzeitig ist es ihr peinlich, dass ihrer Mutter die Haare ausfallen. Das Buch zeigt die Zerrissenheit des Mädchens, hat gleichzeitig Witz und kann die Liebe zwischen Mutter und Tochter toll einfangen.

Im Buch finden sich viele umgangsprachliche Redewendungen und Dialoge, vor allem auch Wörter die Jugendliche verwenden. Ich persönlich mochte das sehr gern, auch wenn man vielleicht zunächst etwas mehr nachschlagen muss (einzelne Wörter). Eine gute Orientierung ist auch hier die Zusammenfassung auf der Rückseite. Wenn man das gut versteht, kann man sich dieses Buch auf jeden Fall zutrauen.

Das Buch wurde ebenfalls verfilmt.

IMG_7569

Isprinsessan von Camilla Läckberg

Inhalt: Kriminalroman, in dem ein Mord an einer jungen Frau aufgeklärt werden muss. Die Handlung spielt in einer Kleinstadt, in der keiner anonym ist. Dass das nicht nur idyllisch ist, zeigt dieser Roman.

Mir haben vor allem die Beschreibungen im Haus und die Formulierungen für alltägliche Handlungen gefallen. Ich erinnere mich an einige Wörter, die ich von diesem Buch gelernt habe. Badkaret, lik und känsla (Badewanne, Leiche und Gefühl) fallen mir spontan ein. Ich muss sagen ich habe es gelesen als ich sehr viele Wörter noch gar nicht kannte. Das kann also auch von Vorteil sein 🙂

IMG_7571

Kära Agnes! von Håkan Nesser

Inhalt: Zwei Frauen, die sich nach vielen Jahren wiedersehen und einen Mord planen.

Die beiden Frauen, Henny und Agnes, schreiben sich Briefe. Jede hat eine andere Schreibweise, was wirklich toll zu lesen ist. Megaspannende 164 Seiten. Bis zum Schluss!!

LG,

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s