Erst kämmen, dann glätten.

Haare-glätten-1a

Ich dachte ja lange, dass ich entweder zu doof bin, um meine Haare zu glätten, oder dass meine Haare zu doof sind. Dass sie einfach nicht kapieren, wie sie nach dem Glätten aussehen sollen. Schön geschmeidig und glänzend und nicht strohig oder verklebt.

Um es nett auszudrücken: Ich war wohl zu ungeduldig. Ich habe von Natur aus glatte Haare, nur drehen sich die Spitzen im Laufe des Tages immer so ein. Ich mag das nicht, obwohl manche denken ich würde das extra so föhnen. Niemals! Ich finde eher, dass sie dadurch so einen Prinz Eisenherz-Touch bekommt. Na ja auf jeden Fall dachte ich, ich muss doch nicht viel Zeit investieren. Einmal kurz mit dem Glätteisen drüber und fertig. Das Ergebnis war immer schrecklich. Strohig, filzig, verklebt vom Hitzeschutzspray.

Als ich dann vor Kurzem mal wieder auf Idee kam, meine Spitzen glätten zu wollen, da ich ein Haaröl mit Hitzeschutz ausprobieren wollte, lag da im Bad dieser kleiner Kamm rum. Ich kämmte nun also jede Strähne einmal schön ordentlich durch und ging dann mit dem Glätteisen direkt drüber – und meine Haare sahen tatsächlich so aus, wie ich es mir vorstellte!!

Und das war’s jetzt? Jap.
Ich bin mir sicher, dass der Schritt genauso wichtig ist, wie Hitzschutz zu verwenden.

Nach dem Glätten gebe ich ein wenig Haaröl in die Spitzen, fertig.

Aber so ist das, manchmal hapert es an Kleinigkeiten.

LG,

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

2 Gedanken zu „Erst kämmen, dann glätten.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s