Schokoladenkekse mit Brezelcrumble

Schokokeks-mit-Brezel-8

Ich entschuldige mich schon mal im Voraus für dieses super einfache und leeeeeckere Rezept. Und den Suchtfaktor! Hihi. Aber schaut mal die Zutaten an, gar nicht sooo schlimm, oder?

Schokokekse-mit-Brezel-4

Die Zutaten für etwa 8 Kekse:

120g Vollkornmehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakao
3 EL Öl
3 EL Agavendicksaft
3 EL Pflanzenmilch
40g Schokolade
5 Salzbrezeln

Zuerst alle trockenen Zutaten gut vermischen. Dann das Öl, Agavendicksaft, Pflanzenmilch dazugeben und per Hand zu einem Teig kneten.

Die Schokolade hacken und die Brezeln in der Hand zerkrümeln und mit dem Teig vermischen. Ich habe übrigens eine ganz normale Tafel Schokolade genommen- die Cappuccino von Alnatura. Die fand ich ziemlich gut, weil man da gleich weiße und braune Schokolade hat. Und den Kaffeegeschmack mag ich sowieso. Ihr könnt also Schokolade nach eurem Geschmack nehmen.

Vegan: Wenn ihr eine vegane Schokolade verwendet, ist es das komplette Rezept.

Schokokekse-mit-Brezel-6

Aus dem Teig etwa 8 gleichmäßig große Kugeln formen und auf ein Backblech legen. Die Kugeln nun noch ein bisschen platt drücken und dann für 15-25 Minuten* in den nicht vorgeheizten Backofen geben und bei 200°C backen. Wer den Backofen vorheizt, muss die Kekse eher herausnehmen. Die Kekse sollten sich weich anfühlen, wenn ihr sie aus dem Ofen holt, da sie noch fest werden, wenn sie abgekühlt sind.

*Mein Backofen heizt nur sehr langsam auf, deshalb die größere Zeitspanne. Am besten immer mal nachschauen oder die Holzstäbchenprobe machen.

Schokokekse-mit-Brezel-7

Schokokekse-mit-Brezel-5

Ihr müsst wissen, ich liebe Laugenbrezeln! Es gibt zwar geschmacklich riesige Unterschiede, aber eine Brezel ist das, was ich mir beim Bäcker aussuche. Die kleinen knusprigen Salzbrezeln knabbere ich sooo gerne beim Fernsehen. Offiziell sind es meine Tatortbrezeln, aber manchmal verschwinden auch unter der Woche welche.

Falls jemand die Kekse ausprobiert, würde ich mich über ein Kommentar oder ein Bild freuen. Gerne auch bei instagram (@irgendwie_so), wenn vorhanden.

LG,

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

4 Gedanken zu „Schokoladenkekse mit Brezelcrumble“

  1. Wow, die sehen echt grandios lecker aus! Salzbrezeln & Schokolade sind echt eine klasse Kombi und dann noch in Cookie-Form! (ich habe mal Cookie Dough zwischen Salzbrezeln gedrückt und dann in Schokolade eingetunkt – Suchtfaktor par excellance bei allen Test-Essern :D)
    Deine Cookies werde ich also unbedingt mal nachbacken, hoffentlich schaffe ich das noch diese Woche, bevor ich wieder in meine backofenfreie Studentenbude zurück „muss“ 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s