90s Kids-TAG – Kindheitserinnerungen

Erinnert ihr euch auch gerne zurück? Mit ein paar Fragen können wir uns erinnern, was wir als Kind gerne gespielt, gegessen und gesehen habe. Immer wenn ich zu Hause bei meinen Eltern bin, erinnere ich mich an meine Kindheit. Wie schön und lustig es war -meistens ;)- mit meinen Geschwistern zusammen zu wohnen. Und irgendwie ist das Haus meiner Eltern immernoch Zuhause, also so richtig richtig ZUHAUSE, wo all‘ die Erinnerungen drin sind. Ich weiß auch nicht, aber seit ein oder zwei Jahren werde ich SO sentimental bei diesem Thema.
Also schnell zu den Fragen:

1. Welche Lieblingsserie hattest du?

Ich habe super gerne Bill Cosby Show geschaut. Ich fand das Haus und die Einrichtung und vor allem die Kinderzimmer immer SO cool. Ich glaube samstags kam Full House, das habe ich auch gerne geguckt.

2. Was war dein Lieblingsspielzeug?

Schwierige Frage irgendwie. Ich habe ziemlich gerne gemalt. Egal ob mit Wasserfarben, Filzstiften oder Buntstiften. Eine Zeit lang habe ich gerne mit Polly Pocket und auch Barbies gespielt, es gab verschiedene Phasen, in denen immer mal wieder etwas Neues mein Lieblingsspielzeug wurde.

3. Was hast du nach der Schule geschaut?

Die Kickers und Mila. Mit meiner Schwester habe ich meistens zusammen diese beiden Serien geschaut. Meine Eltern waren arbeiten und bei uns gab es kein Fernsehverbot, deshalb konnten wir uns das nach der Schule eigentlich immer ungestört reinziehen. 😉

4. Hast du etwas gesammelt?

Wenn ich darüber nachdenke: Ich habe jede Menge gesammelt! Kuscheltiere, Ü-Ei-Figuren, Sticker, Diddl-Zeug…Ohje!

Diddl
Nur ein Miniteil des Sammelwahns.

5. Dein Lieblingsvideospiel / Spielconsole?

Mit so technischen Equipment waren wir ziemlich hinterher. Hehe. Wir hatten nicht mal einen Videorekorder. Dafür hatten die Nachbarn das alles. Ich weiß, dass meine Schwester und ich dort öfter SEGA gespielt haben, so ein blaues Männchen war das. Ich kenne mich damit nicht so gut aus. Aber SEGA hieß das, das weiß ich und das ich darin die absolute Niete war.

Als dann der Gameboy rauskam, bekamen wir zu dritt einen zu Weihnachten. Mein Bruder ist 8 Jahre älter, ihr könnt euch also vorstellen, wie oft ich damit spielen ‚durfte‘. Ich habe ausschließlich Tetris und Super Mario gespielt, das waren die besten Spiele.

6. Welchen Disneyfilm hast du am liebsten geschaut?

König der Löwen. Punkt. Aus.
Ich meine mich zu erinnern, dass dieser Film sogar mein erster Kinofilm war.
Später haben wir den so oft gesehen, dass ich alles mitsprechen konnte.

Koenig-der-Loewen
Ein besonders cooler Lichtschalter wurde für die König der Löwen-Fans angebracht. (Doch ganz cool mit nem älteren Bruder ;))

7. Noch einen anderen Lieblingsfilm?

Kevin allein zu Haus. Immer und immer wieder. Auch wenn keine Weihnachtszeit war.

8. Deine Lieblingssüßigkeit?

Ich habe gerne Frufo gegessen. Das war ein Joghurt in Ufo-Form mit einem Spielzeug. Aber ich habe auch gerne den Joghurt mit den Schokosplittern gegessen. Die waren so separat im Deckel. Und Eis. Zu uns kam freitags immer ein Eiswagen, der hatte dann viele verschiedene Sorten Eis am Stiel. Bei meiner Oma war immer Eis in der Gefriertruhe. Ach und Haribo-Frösche. Die gab es einzeln beim Bäcker, so haben die gleich doppelt so gut geschmeckt. Ein Frosch 10 Pfennig.

9. Was war dein Lieblingsspiel?

Halli Galli. Aber auch Bingo in der König der Löwen-Edition. 😉 Überhaupt haben wir ganz ganz viele Spiele gehabt und gespielt.

Draußen habe ich gerne „Feuer, Wasser, Sand“ gespielt und im Frühling und Sommer sind wir so viel mit Inlineskates gefahren, bis die Rollen ‚durch‘ waren.

Halli-Galli

10. Und dein Lieblingsbuch?

Das doppelte Lottchen von Erich Kästner. Als Buch und als Hörspiel. Ich hatte das Buch schon oft gelesen. Und als ich dann die Kassette bekam, störte es mich, dass die Wortwahl nicht GENAU wie im Buch war. Ich las dann im Buch mit, während die Kassette lief, um zu sehen an welchen Stellen das Hörbuch nicht ‚korrekt‘ war. 😀 Aber ich mochte sehr den österreichischen Dialekt, den der Sprecher auf der Kassette hatte.

Ich würde so gerne auch eure Erinnerungen lesen!

LG,

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

2 Gedanken zu „90s Kids-TAG – Kindheitserinnerungen“

  1. Frufo!!! Ich glaube den gab’s in pink mit Erdbeer- und in blau mit Bananengeschmack. Den fand ich damals auch superlecker 🙂 Meine Diddl-Sachen habe ich irgendwann an meine kleine Schwester vererbt. Hach ja, die guten alten Zeiten…

    1. 😉 Ja, ich glaube so war das. An Erdbeer kann ich mich jedenfalls erinnern. Meine Mum hat ein Zimmer für meine Nichte und meine Neffen eingerichtet, in dem sind noch ganz viele Spielsachen von meiner Schwester und mir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s