What’s in my bag? – Reisekosmetik

travel-kosmetik-first

Eigentlich mag ich packen nicht. Dieses Mal war ich aber mit dem Inhalt meiner Kosmetiktasche ganz zufrieden, deswegen wollte ich sie euch gerne mal zeigen. Wenn ich mir die Bilder jetzt so anschaue, frage ich mich, ob die Bezeichnung ‚minimal‘ so passend ist. Haha. Für mich hat es sich aber so angefühlt und ich habe auch alles gebraucht. Schon verrückt von wieviel Zeug man abhängig ist. Geht es euch auch so?

travel-kosmetik-7

travel-kosmetik-6

Haare

travel-kosmetik-1

Für unterwegs sind natürlich Shampoo-Proben oder kleine Reisegrößen praktisch. Ich hatte noch viele Proben zu Hause, die nehmen wenig Platz weg. Das Trockenshampoo habe ich allerdings extra in der kleinen Reisegröße gekauft, damit kann ich das Haarewaschen um einen Tag herauszögern. Der Von dem Tangle Teezer war ich anfangs nicht so begeistert. Jetzt sind meine Haare allerdings auch etwas länger und lassen sich vor allem im nassen Zustand super damit kämmen. Das Texturizing Spray ist die normale Größe, gibt gleichzeitig Halt und Volumen, sodass ich mein Haarspray gar nicht vermisst habe.

Pflege

travel-kosmetik-3

travel-kosmetik-4

Wattepads und Bioderma zum Abschminken. Die Wattepads sind mit kleinen Punkten, die einen Peelingeffekt haben. Ich habe sie bei DM entdeckt und sie sind echt super! Es fühlt sich wirklich wie ein Peeling an, sodass man nicht unbedingt ein extra Peeling mitnehmen muss. Mein Gesichtswasser habe ich in eine kleine Reiseflasche umgefüllt. Ansonsten hatte ich noch eine Tages- und Nachtcreme, die ich ebenfalls umgefüllt habe, dabei. Die Augencreme von Alterra mag ich auch sehr. Ich hatte immer so trockene Augenwinkel, die mittlerweile viel besser geworden sind.

travel-kosmetik-5

Auf Bodylotion kann ich nicht verzichten. Diese kleine Größe reichte völlig aus. Man braucht im Endeffekt weniger, als man denkt. Auch die Reisezahnbürste finde ich so so praktisch und vor allem hygienisch, weil man sie einklappen kann.

Make-up

travel- kosmetik-2

Ich habe bewusst wenig Make-up mitgenommen. Keine Foundation, nur einen Concealer. Ich habe nichts vermisst. Highlighter mag ich echt, kein Glitzer, sondern einfach nur einen Schimmer, der gleich Frische ins Gesicht bringt. Bei Mascara hatte ich mich für eine Wasserfeste entschieden. Sie hat sogar ein Bad in der blauen Lagune überstanden. 🙂 Parfüm hab ich auch gerne und daher auch eine Probe mitgenommen, die ich vor ein paar Monaten mal bestellt hatte. Augenbrauenstift und Augenbrauengel benutze ich immer, das verschafft vor allem bei wenig Make-up dem Gesicht etwas mehr Ausdruck und Definition. Zum Schluss noch ein Puder zum Mattieren, da ich tagsüber vor allem an Stirn und Nase anfange zu glänzen.

Was sagt ihr? Findet ihr das viel, oder braucht ihr das auch alles?

LG,

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

6 Gedanken zu „What’s in my bag? – Reisekosmetik“

  1. Hihi, ich musste gerade echt grinsen, weil ich oben minimal lese und dann all die Sachen kommen.
    Ich muss gestehen, ich habe nicht mal zu Hause so viel 😀
    Wir waren ja gerade weg, und ich hatte dabei: 1 Mascara, 1 Kajal, 1 Lidschatten, 1 Lippenstift, Wattepads, Augenmakeupentferner, normale Nivea, Zahnbürste und -pasta, Haarbürste und -spray, Duschgel, Shampoo, Wattestäbchen, Nagelschere und mein Parfum.
    Das ist, was ich auch zu Hause benutzte, nur habe ich da noch zwei, drei andere Lidschatten und Kajals und mehrere wenig benutzte Bodylotions. Ich habe einfach nicht die Geduld für mehr. 😉

    1. hihihihihi. Also ich habe mal nachgezählt. Es müssten etwa 24 Dinge sein. Bei dir sind es 16. Lidschtten zum Beispiel benutze ich so gut wie gar nicht und du brauchst etwas weniger für deine Haare…Ich finde es irgendwie witzig. Danke für deine Antwort 🙂 🙂

  2. die Mascara ist die erste, die bei mir wirklich wasserfest ist 😉 ansonsten hab ich ziemlich genau das selbe wie du dabei ! würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust 😉
    Liebe Grüße, Lucy ❤
    von unwrittensheet.wordpress.com

  3. uhi, das sieht echt nach ganz schön viel aus. mal schauen was alles zusammenkommt, wenn ich am donnerstag meinen koffer packe. ich befürchte, mit viel weniger komme ich allerdings auch nicht weg… ich werde berichten 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s