Apfel-Aprikosen-Experiment

Roggen-sueß-4

Es ist nachmittags, ich bin zu Hause und ich bekomme Lust auf Kuchen. Ich liebe backen und es entspannt mich irgendwie. Ich mache den Schrank auf und hole das Mehl raus. Mist, keine Hefe mehr da. Ach da ist noch Backpulver, damit geht es auch. So dann brauche ich nur noch irgendetwas Obstiges. Hm, nur noch eine Banane da, auf Banane habe ich gar keine Lust. Na ja, erstmal das Mehl öffnen, es wird sich schon etwas finden. Roggenmehl. Was?? Shit, ich wollte doch Weizen. Mit Roggenmehl kann ich doch keinen Kuchen backen!!

Schon in meiner Chillhose, habe ich natürlich keine Lust mich umzuziehen und anderes Mehl einzukaufen. Ich stelle alles wieder zurück. Mache mir ne Tasse Kaffee. Gehe ins Wohnzimmer.

Nach einer halben Stunde will ich immer noch Kuchen und entscheide mich, einfach das Roggenmehl zu nehmen. Ich mache es einfach ein bisschen süßer, dann wird es schon schmecken 😉 Und da es tatsächlich funktioniert hat, hier

Die Zutaten:

200g Roggenmehl oder anderes
1/2 Päckchen Backpulver
100ml Apfelsaft
1 EL Öl
4 EL Apfelmus
4 EL Agavendicksaft
ca. 8 getrocknete Aprikosen
Sonneblumenkerne
etwas Zimt

Mehl und Backpulver vermischen. Öl, Apfelsaft und Agavendicksaft dazu und zu einem Teig verkneten. Den Teig in eine Form drücken und mit dem Apfelmus bestreichen, die kleingeschnittenen Aprikosen darüber geben und nach Geschmack etwas Zimt und Sonnenblumenkerne.

Für ca. 25 Minuten bei 200°C backen.

Roggen-sueß-2

Roggen-sueß-3

Yummy, ich habe dann noch 2 Stücke gegessen 😉

LG

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s