Rosinentoast mit Swirl

Rosinentoast-7

Ich muss ja zugeben, dass ich bei Teigwaren, wie Rosinenbrötchen, Laugenbrezeln, Müslistangen oder Apfelbrötchen (wer in Hessen oder Rheinland-Pfalz wohnt, der sollte die unbedingt probieren. Die gibt es bei der Kaiser Biobäckerei – Apfelbrötchen) nicht nein sagen kann. Ich liebe sowas einfach zu einer Tasse Kaffee. Wenn andere ein Stück Torte essen, esse ich lieber ne Brezel.

Rosinentoast-1

Die Zutaten:

350g Dinkelvollkornmehl
9g Trockenhefe
200 ml lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl
2 EL Honig
2 handvoll Rosinen
1 TL Zimt
1/2 TL Kardamom

So geht’s:

Zuerst die Rosinen in heißem Wasser einweichen, so verbinden sie sich später besser mit dem Teig.

Das Mehl mit der Hefe vermischen, dann die nassen Zutaten dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Zimt und Kardamom vermischen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen und die Zimt-Kardamom-Mischung darauf verteilen, dann einrollen und in eine eingefettete Kastenform legen. Nochmals den Teig 15 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 180°C herunterschalten und 25-30 Minuten backen.

Rosinentoast-2

Rosinentoast--3

Rosinentoast-4

Rosinentoast-5

Rosinentoast-6-

Ich schneide das Toast in Scheiben und friere es ein, dann kann ich es einfach entnehmen und zum Frühstück/Kaffee frisch toasten- auch mit Honig total lecker.

LG,

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

6 Gedanken zu „Rosinentoast mit Swirl“

  1. Da bekomme ich echt Hunger. Kannst mir nicht eine Portion nach Wien schicken? 🙂

    Herzlichen Dank für das köstliche Rezept.

    Liebe Grüße aus Wien,
    Caroline

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s