Beeren-Kekse mit Dip

Beeren-Keks-2

Warum soll man nicht auch mal Kekse dippen? Ich finde das geht auf jeden Fall. In den Keksteig werden Beeren eingearbeitet un der Dip dazu ist schokoladig-fruchtig. Für mehr Spaß beim Kekse essen! 😉

Beeren-Keks-4

Beerensoße:

250g TK-Beeren in einen Topf geben und langsam erhitzen. Mit einer Gabel die Früchte zerdrücken.
Zur Seite stellen. Für den Teig werden davon 3 EL gebraucht.

Kekse:

190g Dinkelvollkornmehl
50g Kokosöl
50g Rohrohrzucker
3 EL Beerensoße

Alles mit einander verkneten. Kleine Kugeln formen und bei etwa 10-15 Minuten bei 200°C backen.
Die Kekse etwas abkühlen lassen und dann kann man sie auch schon essen.

Die Beerensoße wird zum Dip:

1 gehäuften EL Kakao zu der restlichen Beeren geben. Durch den Kakao wird die Soße etwas dicker, sodass man sie nun super als Dip verwenden kann. Nun den Dip abschmecken und nach Geschmack süßen.

Beeren-Keks-1

Beeren-Keks-3

Entweder man serviert die Kekse mit dem Dip oder man gibt auf jeden Keks einen Klecks davon.
Wer mag dekoriert noch mit Puderzucker oder Kokosflocken.

Einen schönen Sonntag,

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

3 Gedanken zu „Beeren-Kekse mit Dip“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s