Gesichtscreme Review: Lavera und alviana

gesichtscreme-review-1

Findet ihr es auch so schwer eine passende Gesichtscreme zu finden? Eine die Feuchtigkeit spendet, aber nicht fettet. Die schnell einzieht und trotzdem ein eingecremtes Gefühl hinterlässt. Ich probiere so viele Gesichtscremes aus, weil ich einfach keine finde, die zu meiner Mischhaut passt. Vielleicht ist diese Review ganz hilfreich, wenn es euch genauso geht. Beide Cremes sind aus dem Naturkosmetikbereich und ich habe sie inzwischen aufgebraucht, bzw. fast. Die eine Tube werde ich noch aufschneiden und schauen, ob da noch etwas zu holen ist. Wahrscheinlich ahnt ihr dann jetzt schon meinen Favoriten.

Lavera Hautbildverfeinerndes Fluid mit Bio-Minze und Bio-Klettenwurzelextrakt: Bei dieser Creme hatte mich das Hautbildverfeinernd kombiniert mit Feuchtigkeitsspendend angesprochen. Leider konnte ich keinen verfeinernden Effekt feststellen. Durch die Minze fühlt sich das Fluid frisch an, der Duft ist schön kräuterig. Die Konsistenz ist leicht und mit einem Pumpstoß kann man das gesamte Gesicht eincremen. Die Creme zieht sehr schnell ein, dadurch hatte ich immer das Gefühl, nochmals nachcremen zu müssen. Der feuchtigkeitsspende Effekt hat mir etwas gefehlt. Trockene Stellen konnte die Creme, zumindest bei mir, nicht ausreichend mit Feuchtigkeit versorgen, sodass man sie oft gesehen hat, wenn ich Concealer oder Make-up aufgetragen habe. Vor allem um die Nase.

Die Verpackung hat mich etwas gestört, weil die Creme an dem Pumpspender etwas eintrocknet, wenn man die Creme mal einen Tag nicht benutzt. Man hat dann immer so ein bisschen eingetrocknete Creme, die man nicht mehr im Gesicht verteilen kann.

Das Hautbildverfeinernde Fluid enthält 30ml und kostet knapp 8€.

gesichtscreme-review-2

alviana Feuchtigkeitsfluid Aloe Vera normale und Mischhaut: Da das lavera-Fluid meiner Mischhaut nicht genug Feuchtigkeit gespendet hat, war ich weiterhin auf der Suche nach einer Feuchtigkeitscreme. Die Konsistenz ist eher wie eine normale Creme, meiner Meinung nach kein Fluid. Das fand ich jedoch gar nicht so schlecht, denn ich habe eine cremige Konsistenz lieber. Mit der Pflege, bzw. Feuchtigkeitsversorgung war ich sehr zufrieden. Ich hatte nur noch ab und zu Probleme mit trockenen Stellen. Ich fand die Creme so angenehm, dass ich sie morgens und abends benutzt habe, leider ist sie deshalb schnell (nach ca. 6 Wochen) leer gegangen. Ich bekomme hier bei mir nirgendwo alviana, falls ihr aber einen Alnatura Supermarkt in eurer Nähe habt, dort gibt es sie.

Das Feuchtigkeitsfluid enthält 30ml und kostet 3,49€.

Geglänzt habe ich übrigens bei beiden Cremes ein bisschen, jedoch habe ich das ‚Problem‘ mehr im Sommer. Ich musste also immer ein wenig Puder für die T-Zone benutzen. Bei den jetzigen Temperaturen (knapp 20°C) komme ich auch ohne Puder aus und fange erst am Nachmittag (vor allem wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin) an auf der Nase und Stirn zu glänzen. Das weiß ich so genau, weil ich oft zwischen 16 und 17 Uhr Pause habe, wenn ich arbeite. Als erstes wasche ich immer meine Hände und sehe das dann im Spiegel.

Könnt ihr eine Gesichtscreme für Mischhaut empfehlen?

LG,

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

2 Gedanken zu „Gesichtscreme Review: Lavera und alviana“

  1. Hey, ich habe ebenfalls eine Mischhaut, die Feuchtigkeit benötigt. Das Fluid von Lavera kenne ich auch und war auch nicht zufrieden. Ich habe es nichtmal aufgebraucht, sondern verschenkt.
    Ich komme super mit der Geranium &Thistle Creme von Pai zurecht, die ich mir schon mehrmals nachgekauft habe. Mit knapp 40 Euro allerdings keine günstige Creme. Zur Zeit verwende ich die milde Gesichtscreme von Cmd aus der neutral Serie. Bin super zufrieden. Wenn dich eine Review interessiert, schau mal auf meinem Blog vorbei.
    Viele Grüße, Elisabeth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s