Review – Dr. Hauschka (Concealer, Mascara, Lippenstift)

dr-hauschka-1

Vor ein paar Jahren hatte ich mal ein Gesichtswasser von Dr. Hauschka, dass ich ganz gut fand. Meine Haut vertrug es gut, aber es war kein Produkt von dem ich hin und weg war. Schlussendlich bin ich davon abgekommen, weil es mir ehrlich gesagt zu teuer war.

Eine Freundin von mir schwört auf Dr. Hauschka und so kam ich dazu, mir doch noch einmal ein paar Produkte anzusehen.

Falls jemand Lust hat etwas zu surfen: Der Internetauftritt gefällt mir ziemlich gut, ein klares, zurückhaltendes Design und eine sehr informative Seite. Alle Inhaltsstoffe sind leicht zugänglich und zu jedem Produkt gibt es praktische Tipps zur Anwendung. Obwohl es auf der Internetseite einen Shop gibt, wird man nicht von Pop-up Fenstern oder schriller Werbung gestresst, die einem irgendwelche Sonderaktionen aufs Auge drücken wollen.

dr-hauschka-5

Concealer – 01 hell sand (13,50€): Die Konsistenz ist leicht und feuchtigkeitsspendend. Der Concealer deckt kleine Augenschatten ab und hinterlässt sofort ein frisches, waches Aussehen. Die Deckkraft würde ich als leicht beschreiben, was mir persönlich reicht, da ich es ganz schön finde, wenn man nicht alles komplett mit Concealer ‚zudeckt‘. Bei mir eignen sich leichte Produkte auch besser, da diese meist freundlicher zu trockenen Stellen sind, d.h. diese nicht betonen. Ich habe das Problem, dass meine Augenwinkel öfter mal trocken sind und wenn sich dort ein Produkt absetzt, sieht das einfach blöd aus. Mit dem Concealer hatte ich das Problem nicht.
Kleine Rötungen oder Pickel habe ich versucht damit abzudecken, das hat aber nicht gut funktioniert. Deswegen ist er meiner Meinung nach nur für Augenschatten geeignet.

dr-hauschka-3

Mascara- schwarz (15,00€): Die Mascara finde ich ok. Ich habe das Glück, von Natur aus lange Wimpern zu haben, wünsche mir dennoch Volumen und das schafft diese Mascara nicht. Sie trennt und verlängert die Wimpern sehr schön, aber das Ergebnis ist wirklich sehr natürlich. Da ich ansonsten wenig Make-up benutze, mag ich es, etwas mehr Mascara aufzutragen. Leider kann man diese hier auch nicht gut schichten, d.h. auch nach zweimaligen Auftrag erkenne ich keine große Veränderung.

dr-hauschka-4

Lippenstift- 16 pink topaz (16,50€): Ich würde sagen, pink topaz ist ein kühler Ton, ich war nämlich auf der Suche nach einem kühlen Ton, da diese mir besser stehen. Leider habe ich kein gutes Auge für warme oder kühle Töne, ich rate da immer ein wenig und verlasse mich auf meine Intuition. Der Lippenstift ist sehr angenehm und cremig auf den Lippen. Wenn man ihn in nur einer Schicht auftägt überlebt er kein Essen. In zwei Schichten hält er besser, d.h. einmal auftragen, ein Kosmetiktuch leicht auf die Lippen tupfen und danach ein zweites Mal den Lippenstift auftragen. Gerade bei Lippenstiften finde ich es sehr angenehm zu wissen, dass nur natürliche Inhaltsstoffe verwendet werden. Ausserdem bin ich in die Verpackung verliebt. So klassisch schick. Wundervoll.

dr-hauschka-2

Mein Fazit und allgemeine Gedanken: Ich hatte schon Concealer für weniger Geld, die genauso gut waren. Lohnt es sich dann überhaupt so viel Geld auszugeben? Meine Antwort: Im Prinzip ist es doch wie mit Bio-Lebensmitteln. Da gebe ich auch gerne mehr Geld aus, egal ob das konventionelle Produkt genauso gut schmeckt. Es geht mir darum, was dahinter steckt- hinter dem Gedanken Lebensmittel biologisch und nachhaltig herzustellen. Mein ‚Lieblingssatz‘ zu Bio-Lebensmitteln ist dieser: Bio schmeckt auch nicht besser. Richtig. Aber darum geht es mir nicht. Es geht mir um die Herstellung, den Anbau, die Inhaltsstoffe, um nachhaltige und umweltschonende Produktion. Das ist der Punkt, der mich motiviert, möglichst nur noch Naturkosmetik zu verwenden.

LG,

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

Ein Gedanke zu „Review – Dr. Hauschka (Concealer, Mascara, Lippenstift)“

  1. Mich wundert, dass du diese Wimperntusche nicht magst. Ich bekomme hervorragend Volumen damit hin und schön getrennte Wimpern. Ich bin auf Hauschka-Mascara umgestiegen, weil ich vob allen anderen – auch bio – rotgeränderte Augen bekam. Diese mascara hat Augentrost als Inhaltsstoff. Das ist eine altbekannte Heilpflanze unter anderem bei geröteten entzündeten Augen und manchmal habe ich mich nur geschminkt, weil ich müde Augen hatte :D. Ich benutze die Mascara deshalb seit vielen Jahren und nie mehr eine andere.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s