Neues Blau

simplicol-farberneuerung

Es ist ein Talent Kleinigkeiten hinauszuschieben, bis es einem schon selbst lächerlich vorkommt, oder? Keine Antworten bitte. Und wie es dann immer so ist, packt man die Sache an, geht sie super unkompliziert und relativ schnell über die Bühne.

Die Rede ist von: meinem Pullover, in dem ich seit 4 Jahren wohne. Der war ziemlich verblasst. Weil ich ihn regelmäßig gewaschen habe, natürlich. Das schöne Dunkelblau ein bisschen grau, was ihm ein schmuddeliges Image verlieh.

Ich weiß gar nicht welcher Geistesblitz oder Motivationsschub mich letzte Woche tatsächlich zu diesem Farberneuerungspäckchen greifen ließ. Aber ich bin dankbar dafür, denn es hat tatsächlich funktioniert. Er sieht aus wie neu.

In der Packung ist ein Beutel, den man aufschneidet und dann auf das Kleidungsstück in die Waschmaschine stellt. Laut Anleitung soll man dann das Pflegeleicht-Programm einstellen. Da meine Waschmaschine mit diesem Programm nicht ausgestattet ist, habe ich es einfach mit dem Baumwoll-Programm gewaschen. Danach muss man den Beutel herausnehmen und noch einen Waschgang mit Waschpulver machen, da habe ich dann nur das Kurz-Programm genommen, was super geklappt hat. Ich konnte es nicht verantworten die Waschmaschine noch einmal eine Stunde mit einem einzigen Teil laufen lassen. (Nachdem ich im Wohnzimmer das Fenster vergessen hatte zu schließen und ich irgendwann die ausrastende Heizung bemerkte.)

Eine Packung reicht übrigens für 600g Stoff, mein Pullover wiegt etwa 470g, ich habe die ganze Packung verwendet und das Ergebnis ist super, hat meine Erwartung eigentlich übertroffen, wenn ich darüber nachdenke- ein gleichmäßiges, sattes Dunkelblau.

Pullover-vorher-1vorher

Das Ergebnis macht mich total glücklich. Lediglich der Kragen ist nicht ganz soo dunkelblau geworden, aber das ist nur minimal und stört mich nicht.

Pullover-nachher-2nachher

Ich erinnere mich noch ganz genau wie ich den Pullover in Malmö gekauft habe. Gesehen, verliebt, gekauft. Das Strickmuster liebe ich (nennt man das Strickmuster?), die Länge passt ganz genau, nicht zu lang, nicht zu kurz. 100% Baumwolle. Perfekt. Vermutlich das meist getragene Teil in meinem Kleiderschrank. Der Kauf hat sich gelohnt, kein Verziehen beim Waschen, er ist nicht eingelaufen und hat tausende Trocknerrunden überstanden. Schade, dass man nicht öfter so ein Glück hat.

Es kann aus zwei Fragen gewählt werden: 1. Was ist dein Lieblingsteil? 2. Was schiebst du gerade auf? 😉

LG,

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

3 Gedanken zu „Neues Blau“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s