Die Härte

Ein Lied von Herbert Grönemeyer aus dem Jahr 1993 mit einem Thema, dass aktueller nicht sein könnte. Im Video, Typen ganz klar als Rechtsradikale zu erkennen. Heutzutage ist das nicht mehr so. Das macht mir Angst.

Gänsehaut überkam mich, als ich gestern bei einer Demonstration dabei war. Ein paar Meter weiter auf der anderen Seite, Nazis sah. Eng im Weltbild! Das trifft es auf den Punkt. Ich finde es gerade jetzt wichtig sich zu zeigen. Sich friedlich zeigen. Ich bin ganz sicher, dass wir viel mehr da draußen sind, die rechtes Gedankengut verabscheuen.

DIE HÄRTE

Auf der Straße Knüppel und Blut
bei Mami bieder und lieb
stark nur in der Meute
eng im Weltbild, hart im Schritt

Geilen sich auf, an den Gehetzten
wollen die Angst im Auge seh’n
hart rasiert, auf harten Sohlen,
brutal im Austeilen, feige im Nehmen

Hart im Hirn, weich in der Birne
ohne Halt, einfältig und klein
auf der Suche nach einem Führer
es ist hart, allein beschränkt zu sein

Egal, ob Mensch im Rollstuhl
Asylant, Obdachloser im Park
alle Mann auf einen
Hauptsache, wehrlos und schwach

Stellen sich den Kampfhund zur Seite
werten sich auf mit seinem Zahn
verstecken krampfhaft ihre Panik
rassischer Verfolgungswahn

Hart im Hirn, weich in der Birne
ohne Halt, einfältig und klein
auf der Suche nach einem Führer
es ist hart, allein beschränkt zu sein

Hämmern sich Parolen in die Schädel
fest die Ordnung, hart die Zucht
kernige Männerkameradschaft
vor sich selber auf der Flucht

Hart im Hirn, weich in der Birne
ohne Halt, einfältig und klein
auf der Suche nach einem Führer
es ist hart, allein beschränkt zu sein

Angeschoben als Kampfmaschine
der Mob zeigt schamlos seine Lust
im Hintergrund die Schreibtischriege
werden sie als Schlamm in Schlacht benutzt

Hart im Hirn, weich in der Birne
ohne Halt, einfältig und klein
auf der Suche nach einem Führer
es ist hart, allein beschränkt zu sein

Hart im Hirn, weich in der Birne
einfältig und klein
auf der Suche nach einem Führer
es ist hart, allein beschränkt zu sein

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

2 Gedanken zu „Die Härte“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s