Kardamom-Walnuss-Biscotti

Biscotti-vegan-1

Dieses Jahr habe ich noch gar keine Plätzchen gebacken. Obwohl ich Lust hatte zu backen, aber irgendwie wollte ich gerne etwas Neues ausprobieren. In meinem Adventskalender hatte ich ein italienisches Gebäck- Panforte. Das war so lecker, dass ich gleich nachschauen musste, wie man das zubereitet. Etwa einen Tag später veröffentlichte Jenni von Mehr als Grünzeug ein Rezept dazu. Wer auf Früchtebrot steht, der sollte das unbedingt ausprobieren, es schmeckt einfach k ö s t l i c h.

Ich habe mich letztendlich für Biscotti entschieden und zwei meiner Lieblingszutaten kombiniert: Kardamom und Walnüsse.

Man braucht gar nicht viele Zutaten und bekommt so ein tolles Ergebnis. Die Zubereitung ist ebenfalls ziemlich einfach, was ich gar nicht vermutet hätte. Ich weiß schon jetzt, dass das auf jeden Fall ein Rezept ist, dass ich öfter backen werde und nach dem ich selber auf meinem Blog suche werde. 😉 Bisher geht es mir so mit dem Apfel-Winterbrot und den Pflaumenmus-Rosinenbrötchen. Mmmhhh.

So, jetzt geht es aber mit dem Rezept los. Lasst euch nicht von der längeren Beschreibung abschrecken, wenn man das Rezept tatsächlich macht, macht alles Sinn und ist wirklich einfach. Biscotti heißt übrigens ‚zweimal gebacken‘ und genau das passiert auch.

Die Zutaten:

300g Dinkelvollkornmehl
1/2 TL Backpulver
2,5 TL Kardamom
1/2 TL Salz
100g gehackte Walnüsse
4 EL Ahornsirup
150ml Pflanzendrink/Milch

Zuerst alle trockenen Zutaten mischen, dann Ahornsirup und Milch dazugeben. Zu einem Teig vermischen und ein paar Minuten kneten. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und per Hand in eine ovale oder rechteckige Form bringen, bis der Teig etwa eine Dicke von 2-2,5cm hat. Ich habe das ehrlich gesagt per Augenmaß gemacht und eben erst nachgemessen. 🙂

Biscotti-schneiden

Jetzt wird der Teig für 35 Minuten bei 170°C gebacken, dabei sollte er nur leicht braun werden. Dann den Teig herausnehmen, am besten vom Blech nehmen und 5-10 Minuten abkühlen lassen. Das Gebäck diagonal in Streifen schneiden (siehe Bild). Die Streifen habe ich dann entweder halbiert oder die längeren Streifen in drei Teile geschnitten.

Die Stückchen wieder auf das Backblech legen- auf die Schnittseite legen. Jetzt kommen die Biscotti ein zweites Mal in den Ofen, bei 140°C für 20 Minuten. Nach 10 Minuten alle einmal umdrehen, damit sie von jeder Seite gebacken werden.

Die fertigen Biscotti auskühlen lassen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Biscotti-mit-Walnuss-vegan

LG,

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

8 Gedanken zu „Kardamom-Walnuss-Biscotti“

  1. Italienisches Gebäck ist so toll – dieses Jahr habe ich mich erst umfassend damit auseinandersetzen können und bin restlos begeistert. Biscotti gehen immer. 🙂
    Besonders toll finde ich auch (vor allem bei deinem Rezept) die kurze Zutatenliste – so hat man immer eine schnell gemachte und trotzdem gesunde Keksalternative zuhause.

    P.S.: Danke für deine liebe Verlinkung – ich habe mich sehr gefreut. 🙂

    Liebe Grüße!
    Jenni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s