Schnelle Pfannenäpfel

Pfannenapfel-3

Heute hatte ich endlich mal wieder kurz Zeit ein kleines Rezept zu fotografieren. Diese Woche ist nämlich so gut wie geschafft, ich habe zwei Vorträge an der Uni gehalten und kann den Rest des Tages entspannen, bevor es morgen mit dem Lernen weiter geht.

Pfannenaepfel-2

Diese Äpfel aus der Pfanne sind ein super Snack für Zwischendurch. Für mich perfekt am Nachmittag. Der Trick ist, dass man zu den Äpfeln in der Pfanne etwas Mehl gibt und sie so einen dünnen Mantel bekommen. Schmeckt fast wie Streusel oder eben ein bisschen Teig, kommt aber mit viel weniger Aufwand aus und mit weniger Kalorien als Streusel sowieso.

Die Zutaten für 2 Personen:

2 Äpfel
1 EL Ahornsirup
1 TL Zimt
1 Prise Salz
1 EL (Vollkorn)mehl
1 TL (Kokos)öl

Die Äpfel als erstes waschen und in Spalten oder Stücke schneiden. Zu den Äpfeln 1 EL Ahornsirup geben und in der Pfanne mit 1 TL Kokosöl anbraten, etwa 4-5 Minuten. Dann das Mehl mit dem Zimt und der Prise Salz mischen und gleichmäßig über die Äpfel streuen. Alles in der Pfanne gut vermischen und noch 3 Minuten weiter braten. Dann ist der kleine Snack auch schon fertig.

Pfannenaepfel-1

Ich wünsche euch ein schönes winterliches Wochenende.

LG,

p.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

4 Gedanken zu „Schnelle Pfannenäpfel“

  1. Äpfel aus der Pfanne gibt’s hier auch des öfteren – entweder pur, mit Rosinen, etwas Mandelmasse oder Sesam! SO gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s