Alles anders.

6tag_090417-215717

Immer wieder klicke ich auf meinen Blog. Bin erstaunt, dass er immer noch besucht wird. Ich überlege und überlege, was ich schreiben könnte und lösche immer wieder Entwürfe. Was in meinem Kopf vorgeht, wen interessiert das. Zudem wird wohl jemand, der meinem Blog folgt, Rezepte erwarten und kein Gedankenblabla.

Dennoch mag ich etwas schreiben. Irgendwie habe ich den Drang danach.

Ich klicke durch meine Entwürfe, manche sind 2 oder 3 Jahre alt. Da war alles anders. Ich befand mich in einer Beziehung. Ziemlich lange. Wohnte in einer großen Wohnung, hatte eine tolle Kamera, mit der ich so wahnsinnig gerne Fotos für den Blog machte. Das soll jetzt nicht selbstbemitleidend klingen, so war es einfach. Jetzt ist alles anders. Ich wohne alleine. In einer kleinen Wohnung. Ich mag es. Meistens jedenfalls.

Heute lief ich durch die Straße, in der ich wohnte. Die Häuser, die Geschäfte…schon lange nicht mehr gesehen. Komisches Gefühl. Es war eigentlich keine Traurigkeit, die mich überkam. Ein Zurückblicken eher, das in meinem Kopf schöne und schwierige Zeiten zugleich aufblitzen ließ. Das kam einfach. Und so mischten sich eben die Gefühle. Der Gemüseladen, den ich so regelmäßig besuchte, ich musste reingehen und etwas kaufen. Sie erkannten mich.

Danach beeilte ich mich zur Arbeit. Ich wollte weiter. Ich will weiter. Das Wohin ist nur noch ungewiss.

Advertisements

Veröffentlicht von

irgendwieblog

Hej Hej! Ich heiße Lisa und möchte einfach ein paar Ideen, Tipps und Inspirationen teilen. Ich koche gerne ohne Rezept. Ich liebe Mode und Kosmetik und Pinterest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s